Home / Sehenswürdigkeiten / Historic / Speicherstadt Hamburg

Speicherstadt Hamburg

speicherstadt hamburg

Die Speicherstadt ist der weltgrößte Lagerkomplex, der auf großen Eichenpfählen gebaut ist. 1883 wurde die Speicherstadt als Teilstück des Freihafens gebaut und 5 Jahre später der erste Abschnitt fertiggestellt.

Nachdem die Speicherstadt 2003 aus dem Gebiet des Freihafens herausgenommen wurde, zählt sie seit März 2008 zum Stadtteil HafenCity, dem Bezirk Hamburg-Mitte.

Aktuell ist die Speicherstadt Hamburg ein Vorschlag für einen Eintrag als UNESCO-Weltkulturerbe.

Auf rund 26 Hektar der ehemaligen Elbinseln Kehrwieder und Wandrahm steht die Speicherstadt. Von der Kehrwiederspitze und dem Sandtorhöft bis zum ehemaligen Teerhof bei der Oberbaumbrücke.

6 Fleete – Kehrwiederfleet, Brooksfleet, St. Annenfleet, Holländischbrookfleet, Kleines Fleet und Wandrahmsfleet durchziehen die Speicherstadt.

8 Brücken verbinden die Speicherstadt von der Altstadt, die durch die ehemaligen Wasserstraßen aus Binnenhafen, Zollkanal und Oberhafen getrennt ist.

Zum HafenCity-Quartier ist die Speicherstadt durch die Straßenzüge Am Sandtorkai, Brooktorkai und Oberbaumbrücke abgegrenzt.

Der Speicherstadt Kaffee

Die Lagerhäuser haben eine Anbindung zum Wasser, also dem Fleet und zur Straße. Hier wurde vor allem Kaffee, Tee und Gewürze und weiteres Stückgut gelagert. Über Seilwinden wurde die Ware in die verschiedenen Stockwerke gehoben. Beeindruckend ist auch die neugotische Backsteinarchitektur der Speicherstadt, auf deren Hausgiebeln die Seilwinden montiert sind.

Quartiersleute haben die Logistik und Weiterverarbeitung der Ware übernommen, da viele Importeure keine eigenen Lager besaßen. So konnten sie ebenfalls die verschiedenen importierten Kaffeesorten verköstigen und dann zu fertigen Mischungen konfektionieren. Oft waren sie auf bestimmte Güter spezialisiert und konnten so ebenfalls sehr gut die Qualität der Ware prüfen.

Speicherstadt Hamburg im Wandel

Heute sind in der Speicherstadt viele Teppichhändler angesiedelt. Zudem ist Hamburg eine Medienstadt, so dass viele Agenturen und Verlage sich in der schönen Speicherstadt angesiedelt haben.

Als Tourist gibt es gleich einige Attraktionen in der Hamburger Speicherstadt zu sehen.

Das Speicherstadtmuseum

Das Speicherstadtmuseum, welches die Geschichte der Speicherstadt zeigt, ist im Speicherblock L angesiedelt (Sandtorkai 36)und gut mit der U3-(Baumwall) zu erreichen. Hier kann man den Kaffee- und Teehandel und die Atmosphäre der Speichstadt nacherleben. Es gibt im Speicherstadtmuseum Führungen, die ebenso einen Rundgang der Speicherstadt beinhalten.

Für Familien mit kleinen Kindern, ist Speicherstadtmuseum toll, um ihnen die Geschichte Hamburgs nahezubringen. Zudem gibt es noch Entdeckertouren speziell für Kinder (6-12 Jahre) mit Erwachsenen, die meistens sonntags in den Ferien stattfinden. Aber auch Museumsführungen sind speziell für verschiedene Events oder nach Altersgruppen sind buchbar. Speicherstadtmuseum Führungen

Zudem gibt es noch das Zollmuseum und das Gewürzmuseum.

Im Zollmuseum (neben der Kornhausbrücke) wird der Zoll Hamburgs im Wandel gezeigt. Der Wasserzoll und über 1.000 Objekte werden gezeigt.

Im Gewürzmuseum (Sandtorkai 34) kann man über 50 verschiedene Gewürze entdecken und auch riechen und probieren. Zudem gibt es hier themenrelevante Vorträge und Kochvorführungen.

Ebenfalls in der Speicherstadt sind die beliebten Attraktionen Hamburg Dungeons „Geschichts-Geisterbahn“und Miniatur Wunderland, die größte Modelleisenbahnanlage der Welt und Dialog im Dunkeln.

Es gibt viel zu entdecken in der Speicherstadt. Hier muss einfach einmal die Geschichte Hamburgs entdecken und kann dies ja mit einer weiteren touristischen Attraktion verbinden.

Wer dabei auf einem Zwischenstopp einen leckeren Kaffee trinken möchte, der sollte in die Speicherstadt Kaffeerösterei einkehren. Am Kehrwieder 5 ist das Stammhaus des Kehrwieder-Café, mit leckeren Kuchen und Kaffeespezialitäten von Profi-Baristi.

Über Ina

Ina
Bloggerin, Mutter, Ökonomin, Reisende & vieles mehr.. Mein Zuhause ist Hamburg, aber ich reise gerne und möchte euch hier einige Tipps geben, damit ihr Hamburg besser entdecken & erleben könnt. Hier ist das Tor zur Welt - der Hamburger Hafen, der bei mir immer wieder Fernweh aufkommen lässt, aber euch herzlich willkommen heißt. Entdeckt das schöne Hamburg & berichtet, was Euch hier besonders gefällt. Viel Spaß!

Hier reinschauen

Hamburg Jungfernstieg

Jungfernstieg an der Binnenalter

Jungfernstieg – im Herzen der City Hamburgs Der Jungfernstieg liegt zentral am südlichen Ufer der ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>